Herbst-Regatta des Yachtclub unter Teck 2012

Eine Regenfront sorgte dafür, dass die diesjährige Vereins-Regatta mit dem Segelclub Kirchheim-Teck von Samstag, 22.9., auf Sonntag verschoben wurde. Für den Sonntag war Sonnenschein und sogar etwas Wind angekündigt worden.
Um 10Uhr fand die Skipper-Besprechung statt. Da der Wind mit Müh und Not 1Bft erreichte, wurde die Strecke entlang des Ufers von Gohren Richtung Friedrichhafen gewählt. Die Startlinie war das Seezeichen 46 und Start-Ziel-Boot und die Wendemarke war das Seezeichen 44.

Als um 12Uhr der Startschuss fiel, waren insgesamt 13 Boote am Start. Einige Boote segelten allerdings recht nah am Ufer. Und so kam es, dass 3 der teilnehmende Boote Bekanntschaft mit dem Grund machten. Mit Hilfe des Motors konnte diese jedoch wieder an der Regatta teilnehmen (*hüstel*). 
Kurz nach dem die meisten die Wendemarke umrundet hatten (es wurde berichtet, dass zwei Skipper die Wendemarke nicht umrundet hätten...) nahm der Wind ab. 
Nach ca. 2 Stunden Segelten die ersten wieder über die Ziellinie.

Die Siegerehrung fand gegen 17Uhr statt.