Wichtige Hinweise

Max-Eyth-See

Der  Schließzylinder  an  der  Tür  zum  Schuppen  ist  seit  Anfang  des  Jahres mit  einer  Elektronik  versehen.  Zum  Öffnen  und  Schließen  verwendet  man  anstelle eines Schlüssel einen Chip, der befindet sich im Schlüsselkasten.

Sollte  der  Chip  nicht  funktionieren  (rotes  Signal  am  Schließzylinder), so ist er am sogenannten "Hotspot", der sich auf der anderen Gebäudeseite befindet, aufzuladen.

Liegeplatznutzung

Der SCFS ist im Hafen unangenehm aufgefallen, da die Bootsbesatzungen anscheinend nie die Tafeln zur Freigabe der Liegeplätze benutzen, wenn sie auswärts übernachten! Das System der rollierenden Liegeplatznutzung in allen Häfen kann aber nur reibungslos funktionieren, wenn freie Plätze angezeigt werden. Der Vorstand bittet daher dringend darum, diese Vorgabe (auch der Hafenordnung!) zu beachten!
Zum allgemeinen Verständnis beachte man bitte das Merkblatt des Bodensee-Segler-Verbandes zum Thema. (aus dem Rundbrief 4 /2012)

Abstandsregeln

Aktuell kontrolliert wohl derzeit die Wasserschutzpolizei verstärkt die Einhaltung der Abstandsregeln zum Ufer und verteilt hier wohl öfter entsprechende Strafzettel. Auch zu diesem Thema anbei ein Infoblatt mit der Bitte auch im eigenen Interesse die genannten Regelungen einzuhalten. (aus dem Rundbrief 4 /2012)

Sonnensegel

Für alle drei Schiffe wurden neue Sonnensegel beschafft. Mit diesem Segel ist auch bei starker Sonneneinstrahlung (und bodenseetypisch, ohne Wind) das Leben in der Plicht genießen. Eine Anleitung ist bald auf den Booten und jetzt schon hier auf der Homepage zu finden. (aus dem Rundbrief 4 /2012).
Anleitung Sonnenschirm