World Sailing Offshore Survival Training

Samstag 01.06.19 - 10:00
Sonntag 02.06.19 - 09:00

In Kooperation mit Tauchen und Segeln, Aalen bietet der SCFS für seine Mitglieder ein zertifiziertes Sicherheitstraining am Bucher Stausee nach World Sailing  Regularien an.

Samstag und Sonntag 01.und 02.06.2019
Jeweils Beginn:
Samstag  um 10.00 Uhr
Sonntag um 09.00 Uhr.

Flyer

Dieses Sicherheitstraining richtet sich nicht nur an Teilnehmer von Hochseeregatten, sondern an jeden ambitionierten Segler. Hier werden viele Aspekte, die für Wassersportler in Notsituationen auf See überlebenswichtig sein können, in Theorie und Praxis unterrichtet und geübt. Jede Crew kann auf See in schwierige Situationen geraten und sollte sich dann entsprechend selbst helfen können. Dieses Training trägt entscheidend zu einer sicheren Schiffsführung bei, welche schon bei der nächsten Regatta oder im Charterurlaub umgesetzt werden kann.

Unterrichtsumfang Theorie

  • Erklärung sicherheitsrelevanter Ausrüstung für Mensch über Bord Situation wie Rettungskragen, MOB-Bojen, Lifeline . Richtige Lagerung, Reinigung und Wartung.
  • Crew einweisung und Sicherheitsrolle. Wer macht was bei z. B. Wassereinbruch oder Brand.
  • Schäden und Lösungen. Verhalten und Gegenmaßnahmen bei Wassereinbruch, Ruderbruch, Ruderverlust oder Mastbruch, ggf. Erstellung eines Notriggs.
  • Sturmsegel: Bedienung und  Anwendung
  • Verhalten und Maßnahmen bei Strandung, Kielverlust, Kenterung, Blitzschlag, Kollision
  • Sicherheit an Bord: Tragen von Rettungswesten und Lifebelts, Notblitz, persönliche Epirb.
  • Schwerwetter: Vorbereitung von Crew und Schiff, Strategie, meteorologische Hintergründe.
  • Mann über Bord: Manöver, Alarmsysteme.
  • Suchen und Bergen: Kommunikation, Suchmuster, Hubschrauberbergung.
  • Wetter: Interpretieren von Wetterkarten, Erkennen gefährlicher Wetterlagen.
  • Medizin an Bord: Unterkühlung
  • Rettungsinsel und Rettungsweste: Funktion, Inhalt, Wartung, Einstieg, Organisation
  • Brandverhütung und Brandbekämpfung: Handhabung von Feuerlöscher, Brandursachen.
  • Kommunikation auf See: diverse Funkgeräte, INMARSAT, Satellitentelefon.
  • Pyrotechnik: Knicklicht, Handfackel, Fallschirmrakete, Rauchsignal.

Unterrichtsumfang Praxis

  • Anlegen, Anpassen von Rettungswesten, Bewegen im Wasser, Überlebenstaktiken
  • Bedienung und Einstieg in Rettungsinsel mit angelegter Rettungsweste u.v.m.
  • Brandschutzübung: Löschen mit Löschdecke und kleinen Feuerlöschern
  • Einsatz und Bedienung von Seenotsignalmitteln wie Handfackeln und Fallschirmraketen.

Am Ende können die Teilnehmer  gegen Gebühr ein Teilnahme-Zertifikat  erhalten.

Der Preis für das zweitägige Seminar beträgt 295,00€.

Anmeldung bitte verbindlich per email an: ausbildung@scfs.de
bis zum Freitag, den 10.05.2019

Info`s bei Bernhard Wondratsch 0171/530 81 78
oder bei ausbildung@scfs

 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.